Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (u.a. YouTube-Videos, Google Analytics, Google Map), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Arbeitstherapie

Hauswirtschaft/Lehrküche

Ernährung, Textil, Garten

In einer gesonderten Abteilung bietet die Hauswirtschaft/Lehrküche ein hauswirtschaftliches Training an. Wir arbeiten in kleinen, überschaubaren Gruppen, sodass eine individuelle Anleitung und Förderung gewährleistet werden kann.

Im Detail

In unseren zwei modern eingerichteten Küchen sowie einer textilen Abteilung wird in kleinen überschaubaren Gruppen gearbeitet, so dass eine individuelle Förderung gewährleistet ist.
In dieser Abteilung werden die Patienten/Rehabilitanden von hauswirtschaftlichen Betriebsleiterinnen betreut.

Zielgruppen: individuelle berufsbezogene Förderung von Patienten /Rehabilitanden aus dem

  • Lebensmittelbereich – Bäcker, Koch, Fleischer usw.
  • textilen Verarbeitungsbereich – Schneider, Dekorateur usw.
  • Gartenbereich – Gärtner usw.
  • Rehabilitanden mit besonderem, berufsbezogenem Interesse auf diesen Gebieten.

Wiedererwerb bzw. Verbesserung von

  • körperlicher Belastbarkeit
  • allgemeiner Leistungsfähigkeit
  • Grundlagen für diese Berufe
  • Patienten/Rehabilitanden, die durch das Küchen- und Haushaltstraining die größtmögliche Selbstständigkeit erlangen sollen, um eine Eigenversorgung bzw. Mithilfe im häuslichen Bereich zu gewährleisten.
  • Eine individuelle berufsbezogene Förderung von Patienten/Rehabilitanden aus dem:
  • Lebensmittelbereich (Bäcker, Köche, Fleischer usw.)
  • Textilen Verarbeitungsbereich (Schneider, Dekorateure usw.)
  • Gartenbereich (Landschaftsgärtner usw.)
  • Patienten/Rehabilitanden mit besonderem berufsbezogenem Interesse auf diesen Gebieten
  • Fachtheorie der verschiedenen Bereiche erarbeiten, aufarbeiten und wiederholen
  • Fachpraxis (z. B. Arbeitstechniken, rationelles Arbeiten, Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsplanung usw.)

Nach zielgerichteter Überprüfung der Leistungen des Patienten/Rehabilitanden in unserem Bereich erfolgt eine Eignungserklärung.

Den Patienten/Rehabilitanden wird die Möglichkeit gegeben, gewohnte Arbeitsmaterialien sowie bekannte Rezepte und Lebensmittel einzusetzen. Bei körperlichen Einschränkungen werden Anregungen und Hilfestellungen gegeben. Bei Bedarf werden Hilfsmittel angeboten, damit die Patienten/Rehabilitanden so selbstständig wie möglich arbeiten und dieses zur Eigenversorgung nutzen können.
Die Therapie lässt sich in 4 Bereiche mit vielfältigen Inhalten unterteilen, wobei die Nahrungszubereitung einen wichtigen Stellenwert einnimmt.

(1) Praxisbezogene Nahrungszubereitung

  • Erlernen von lebenspraktischen Handlungen
  • Überprüfen oder Erlernen bzw. Erweitern von Grundlagen aus der Nahrungszubereitung mit mündlicher und schriftlicher Hilfestellung
  • Individuelles Arbeiten nach Rezepten und Anleitungen auf unterschiedlichem Niveau
  • Praktischer Umgang mit Arbeits- und Elektrogeräten
  • Vermitteln von verschiedenen Arbeitstechniken und Grundlagen der Arbeitsplatzgestaltung

(2) Textile Fertigung

  • Anfertigen von Textilien sowie kreativer Handarbeiten (Grundlagen der Sticktechniken, Anwenden von Zählmustern usw.)
  • Umgang mit der Nähmaschine

(3) Haushaltspflege

  • Reinigung und Pflege der verschiedenen Oberflächen im Haushalt, z. B. Staubwischen, Fegen, Wischen usw.

(4) Garten

Unser Gartengelände ist ausgestattet mit einem Therapiegarten und bietet verschiedene Trainingsmöglichkeiten für unsere Patienten:

  • Unterfahrbare Tische und Hochbeete bieten die Möglichkeit, dass vom Rollstuhl aus gearbeitet werden kann.
  • Zudem besteht die Möglichkeit, verschiedenste Gartenarbeiten auszuprobieren und zu trainieren (Beet- und Pflanzenpflege, Umtopfen von Topfpflanzen usw.)

Ansprechpersonen

Weitere Themen in diesem Bereich