Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
HO Luftaufnahme

BDH-Klinik Hessisch Oldendorf

Neurologisches Zentrum mit Intensivmedizin, Stroke Unit und phasenübergreifender Rehabilitation

Die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf ist ein modernes neurologisches Fachkrankenhaus, das sich in Trägerschaft durch den gemeinnützigen Verein BDH Bundesverband Rehabilitation befindet.

Die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover.

Des Weiteren ist das Institut für neurorehabilitative Forschung (InFo) der BDH-Klinik seit dem 01.01.15 assoziiertes Institut der Medizinischen Hochschule Hannover.

Wir verfügen über einen großen Krankenhausteil (mit 113 Planbetten, Phase A und B) und zusätzlich über 127 Rehabilitationsbetten (Phasen C, D und E). Damit gehört die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf zu den größten neurologischen Fachkliniken Deutschlands.

Die Krankenhausbetten werden schwerpunktmäßig zur neurologischen Frührehabilitation der Phase B genutzt, aber es können auch neurologische Notfälle (Schlaganfall, Krampfanfälle, Bewusstseinsstörungen) in unserer Klinik versorgt werden. (Stroke Unit / Intensivstation)

Wir haben eine lange Tradition in der Frührehabilitation neurochirurgischer und neurologischer Patienten/Rehabilitanden. Historisch gesehen erlebte die neurologische Frührehabilitation in Deutschland bei uns Anfang der 80er-Jahre ihre Geburtsstunde. 

Dieser Historie und der Philosophie des Bundesverbandes für Rehabilitation und Interessenvertretung Behinderter fühlen wir uns verpflichtet.Gleichzeitig blicken wir aber auch optimistisch in die Zukunft. Damit sind wir eine der führenden neurologischen Fachkliniken Deutschlands!

Gerade die Behandlung noch instabiler Patienten aus Akutkrankenhäusern stellt hohe Anforderungen an unsere Einrichtung, denen wir uns verantwortlich stellen wollen. Denn es sind gerade diese schwerkranken Patienten, die von einer möglichst rasch einsetzenden rehabilitativen Therapie profitieren können. Momentan verfügen wir auf vier Stationen (1 Intensivstation und 3 Intermediate-Care-Stationen) über Überwachungsbetten, die ein modernes Monitoring (Atmung, Kreislauf) ermöglichen.

Neben der neurologischen Frührehabilitation liegt aber ein weiterer, traditionsreicher Schwerpunkt der Einrichtung auf der beruflichen Rehabilitation. Hierzu bietet die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf ein bewährtes multiprofessionelles Therapiekonzept an. Unsere Therapiemöglichkeiten finden Sie hier.

Hessisch Oldendorf ist verkehrsgünstig an der Autobahn 2 gelegen, etwa 40 km von Hannover entfernt, so dass Patienten/Rehabilitanden und ihre Angehörigen aus dem gesamten norddeutschen Raum, aber auch aus dem benachbarten Westfalen, problemlos zu uns finden können. 

 

Wissenswertes zur BDH-Klinik Hessisch Oldendorf

  • Aktuelles

    Aktuelles

    Hier finden Sie aktuelle Meldungen und Nachrichten rund um die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf.

  • Anreise

    Anreise

    Ihr Weg zu uns in die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf. Hier finden Sie unsere Adresse, Kontakt und Routenplaner.

  • Qualitätsmanagement

    Qualitätsmanagement

    Das Qualitätsmanagement der BDH-Klinik Hessisch Oldendorf ist auf eine größtmögliche Zufriedenheit der Patienten und Rehabilitanden sowie der Mitarbeiter ausgerichtet.

  • Leitung

    Leitung

    Der BDH-Klinik Hessisch Oldendorf

  • Geschichte

    Geschichte

    Lesen Sie hier alles über die Geschichte der BDH-Klinik Hessisch Oldendorf.

  • Ansprechpartner

    Ansprechpartner

    Ihre Ansprechpartner in der BDH-Klinik Hessisch Oldendorf

BDH-Klink Hessisch Oldendorf
Neurologisches Zentrum mit Intensivmedizin, Stroke Unit und phasenübergreifender Rehabilitation
Greitstraße 18–28
31840 Hessisch Oldendorf
Telefon: 0 51 52 / 7 81 - 0
Telefax: 0 51 52 / 7 81 - 212
E-Mail senden
http://www.bdh-klinik-hessisch-oldendorf.de

BDH-Klinik Hessisch Oldendorf • Greitstraße 18–28 • 31840 Hessisch Oldendorf • Telefon 0 51 52 / 7 81 - 0
ImpressumDatenschutz