Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Freude an Neurologie?

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin

einen Facharzt für Neurologie (m/w/d)
mit Erfahrung in der Intensivmedizin
oder schon der Zusatzbezeichnung Intensivmedizin

Die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf befindet sich ca. 40 km südlich von Hannover und ist
über die Autobahn A2 und den ÖPNV gut an die Region Hannover angeschlossen. Wir sind
ein gemeinnütziges, neurologisches Zentrum mit Intensivmedizin, regionaler Stroke Unit und
phasenübergreifender Rehabilitation mit ca. 600 Mitarbeitenden. Unsere Klinik verfügt in
einem Krankenhausteil über 140 Planbetten (darunter 20 Intensiv- und 38 IMC-Betten sowie
eine zertifizierte Stroke Unit) und zusätzlich über mehr als 100 Rehabilitationsbetten der
BAR-Phasen C, D und E. Schwerpunkt der intensivmedizinischen Behandlung ist das
Weaning neurologischer und neurochirurgischer Patienten, es besteht eine Zertifizierung als
Weaningzentrum (DGNR). An der Klinik befindet sich das Institut für neurorehabilitative
Forschung (Assoziiertes Institut der Med. Hochschule Hannover), über das berufsbegleitend
die Promotion zum „Dr. med.“ an der MHH erreicht werden kann.

Die Klinik verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung Neurologie sowie zahlreiche
weitere Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (z. B. Zusatzbezeichnung Sozialmedizin,
Rehabilitationswesen, Vermittlung der CT-Sachkunde). Für Fort- und Weiterbildung wird eine
großzügige Freistellung und Kostenübernahme gewährt.

Die Krankheitsbilder der zu versorgenden Patienten setzen sich im Wesentlichen aus
zerebralen Durchblutungsstörungen, Schädel-Hirn-Verletzungen, entzündlichen
Erkrankungen des Gehirns, Neoplasien sowie degenerativen Erkrankungen zusammen. Im
Weaningzentrum findet sich darüber hinaus ein hoher Anteil von Patienten mit Critical
Illness-Polyneuropathie (CIP).

Aufgrund der längeren Verweildauer im Rahmen der Frührehabilitation bietet sich eine gute
Gelegenheit zur kontinuierlichen Betreuung unserer Patienten.

Wir bieten:

1 zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (u. a. Facharzt Neurologie, Rehabilitationswesen, Sozialmedizin)
 
2 ein kollegiales und gutes Betriebsklima
 
3 flexible, individuell zu vereinbarende und familienfreundliche Arbeitszeiten
 
4 Vergütung nach TV-Ärzte/VKA (Marburger Bund)
 
5 rein arbeitgeberseitig finanzierte betriebliche Altersversorgung
 
1 Unterstützung bei der Wohnungssuche
 
2 Möglichkeit zur Promotion zum Dr. med. an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH)
 
3 eine Arbeitszeit von 40 Stunden wöchentlich, Teilzeit möglich
 
4 eine geregelte und planbare Arbeitszeit, ohne ermüdende Überstunden
 
 

Sie bieten:

1 Freude an Neurologie, sowohl in der akuten als auch rehabilitativen Versorgung, vorzugsweise auch bereits Erfahrung oder sogar schon die Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
 
2 Teamfähigkeit
 
1 Freude an längerfristiger Begleitung Ihrer Patienten
 
2 Interesse, sich in einem überschaubaren, multidisziplinären Team zu engagieren und einzubringen
 
 

Bewerbungen richten Sie bitte an den Ärztlichen Direktor, der Ihnen auch für telefonische Rückfragen gerne zur Verfügung steht:

Ihr Ansprechpartner

  • Prof. Dr. med. Jens D. Rollnik

    Jens D. Rollnik
    Chefarzt und Ärztlicher Direktor
    Greitstraße 18–28
    31840 Hessisch Oldendorf
    Telefon0 51 52 / 7 81 - 231
    E-Mail

BDH-Klinik Hessisch Oldendorf • Greitstraße 18–28 • 31840 Hessisch Oldendorf • Telefon 0 51 52 / 7 81 - 0
ImpressumDatenschutz

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos und Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung