Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (u.a. YouTube-Videos, Google Analytics, Google Map), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

In der BDH-Klinik Hessisch Oldendorf gGmbH kommt es immer wieder einmal zu besonderen Überraschungen für Patienten oder Rehabilitanden:

BDH-Aktuelle-Meldung-1200x800px.indd

So legten Mitte Juni Mitglieder des Schaumburger Oratorienchores unter Leitung von Kirchenkreiskantorin Daniela Brinkmann auf dem Weg von Rinteln zum „Offenen Singen“ in der Fischbecker Stiftskirche spontan einen Zwischenstopp in der Klinikkapelle ein. Anlass war die Idee, einer Patientin, die selbst Mitglied des Chores ist, bei dieser Gelegenheit ein Ständchen zu singen.

Der in klangvoller Akustik überbrachte Genesungsgruß erfreute nicht nur die auf diese Weise überraschte Patientin, sondern auch andere Patienten bzw. Rehabilitanden und Angehörige, die spontan vorbeikamen und zuhörten.

Die Klinikleitung und das Personal der Hessisch Oldendorfer BDH-Klinik unterstützen gerne solche Aktionen. Sind sie doch eine willkommene Abwechslung im Reha-Alltag der oft schwer betroffenen Patientinnen und Patienten und tragen auf ihre Weise zur Genesung bei.