Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
TitelbildTitelbildTitelbild
 

Leistungsträger

Wir versorgen aus einer Hand und phasenübergreifend sämtliche neurologischen Patienten/Rehabilitanden, d. h., wir können an der BDH-Klinik Hessisch Oldendorf den gesamten Rehabilitationsprozess unserer Patienten/Rehabilitanden begleiten, von der Aufnahme auf einer unserer Überwachungsstationen mit intensivmedizinischer Behandlung bis hin zur beruflichen Integration. Dieses Konzept ist weitgehend konkurrenzlos und bietet unseren Patienten/Rehabilitanden eine optimale Versorgung.
Auch aus diesem Grund ist unser Haus eine Modellklinik, die seit Jahrzehnten von den Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung gefördert und frequentiert wird. Auch mit den Rentenversicherungsträgern und Krankenkassen verbindet uns eine langjährige und gute Zusammenarbeit.

Indikationen: Wir übernehmen neurologische und neurochirurgische Patienten/Rehabilitanden sämtlicher Indikationen. Besondere Erfahrungen haben wir mit folgenden Krankheitsbildern: Schädel-Hirn-Trauma und andere Verletzungen des Nervensystems, Polytrauma, Hirninfarkte und Hirnblutungen („Schlaganfall“), hypoxischer Hirnschaden, Tumorerkrankungen des Nervensystems, Infektionen und andere Entzündungen des Nervensystems (Meningitis, Enzephalitis, Vaskulitis, Polyneuritis). Durch unser multiprofessionelles Team können wir das gesamte Spektrum neurologischer und neurochirurgischer Erkrankungen auch unter intensivmedizinischen Gesichtspunkten verantwortlich behandeln. Die konsiliarische Mitbetreuung der Patienten/Rehabilitanden, z. B. von unfallchirurgischer Seite, aber auch durch Spezialisten anderer medizinischer Fachbereiche, ist gewährleistet, so dass die rehabilitative Versorgung polytraumatisierter Patienten/Rehabilitanden nahtlos möglich ist.

Phase Beschreibung Kostenträger
A Akutbehandlung Gesetzliche u. private Krankenversicherung, Unfallversicherung
B Krankenhaus-Patienten/Rehabilitanden, die überwachungspflichtig sind (z. B. komatöse Patienten), sind direkt nach der Behandlung im Akutkrankenhaus Gesetzliche u. private Krankenversicherung, Unfallversicherung
C Patienten/Rehabilitanden, die noch einen deutlich erhöhten Pflegeaufwand beanspruchen und auf Hilfe angewiesen sind Gesetzliche Krankenversicherung, Unfallversicherung
D AHB-Patienten/Rehabilitanden, die weitestgehend selbstständig sind und die Therapien selbstständig aufsuchen können Gesetzliche Krankenversicherung (bei Rentnern), Deutsche Rentenversicherung, Unfallversicherung
Berufliche Rehabilitation Sämtliche Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation (medizinisch-berufliches Training, Förderlehrgänge) Arbeitsverwaltung, Unfallversicherung, Deutsche Rentenversicherung

Kurmaßnahmen

Auch Kurmaßnahmen (neurologische, neurotraumatologische, neuroorthopädische Erkrankungen) sind selbstverständlich jederzeit in unserer Klinik möglich! Bitte setzen Sie sich mit unserer Anmeldung in Verbindung!

 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Hessisch Oldendorf • Greitstraße 18–28 • 31840 Hessisch Oldendorf • E-Mail schreiben