Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
TitelbildTitelbildTitelbild
 

Aktuelle Stellenangebote

Eine sichere berufliche Zukunft in der Region Weserbergland

Die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Assistenzärztin/Assistenzarzt

insbesondere für unsere neue, 25 Betten umfassende Intensivstation. Erfahrungen in der Intensivmedizin wären wünschenswert, sind aber keine zwingende Voraussetzung.

Die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf ist eine gemeinnützige neurologische Facheinrichtung, sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der MHH und verfügt über 113 Krankenhaus- und 127 Rehabilitationsbetten in allen Phasen der neurologischen Rehabilitation (inkl. medizinisch-beruflicher Rehabilitation).

Wir bieten eine Bezahlung nach dem TV-Ärtze/VKA (MB), eine arbeitgeberseitig finanzierte betriebliche Altersversorgung, geregelte und familienfreundliche Arbeitszeiten sowie umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • 48 Monate Neurologie
  • 12 Monate Rehabilitationswesen
  • 12 Monate Sozialmedizin
  • 3 Monate Naturheilverfahren
  • Promotion zum Dr. med. an der MHH
  • Röntgenfachkunde inkl. Computertomografie
  • EEG-/EMG-/EP-Zertifikate der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie (DGKN)


Bewerbung richten Sie bitte an den Ärztlichen Direktor, der Ihnen auch für telefonische Rückfragen gerne zur Verfügung steht:

Prof. Dr. med. Jens D. Rollnik, BDH-Klinik Hessisch Oldendorf,
Greitstraße 18-28, 31840 Hessisch Oldendorf, Tel. 05152-781-231
aerztl_dienst@bdh-klinik-hessisch-oldendorf.de


Die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf ist ein Neurologisches Zentrum mit Intensivmedizin, Stroke Unit und phasenübergreifender Rehabilitation. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover verfügt die BDH-Klinik in einem Krankenhausteil über 113 Planbetten der Rehabilitationsphasen A und B und zusätzlich über 140 Rehabilitationsbetten der Phasen C, D und E.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

Atmungstherapeuten (m/w)

Ihre Aufgaben:

  •  eigenverantwortliche Ausführung der atmungstherapeutischen Betreuung (Atemwegs-, Sekret- und Tracheostoma-Management, Weaning, etc.) in Abstimmung mit dem ärztlichen Dienst auf unseren Intensiv-, Überwachungs- sowie Normalstationen
  • Interdisziplinäre Beratung und Schulung der Mitarbeiter im Haus sowie Einbeziehung und Anleitung der Angehörigen
  • Mitarbeit an atmungstherapeutischen Standards, Verfahrensanweisungen etc.
  • Überleitungsmanagement


Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Weiterbildung zum Atmungstherapeuten der DGP
  • Motivierte und flexible Persönlichkeit mit Freude an der Arbeit sowie der Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten
  • Kollegiales, teamorientiertes Verhalten und Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Praktische Erfahrungen in der Intensivpflege sind wünschenswert

 

Wir bieten:

  • Einen interessanten, fachlich anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen Team.
  • Eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD
  • Eine beitragsfreie betriebliche Altersvorsorge
  • Eine 5-Tage Woche
  • Übernahme von Rückzahlungsverpflichtungen bei absolvierter Weiterbildung

 

Für Rückfragen steht Ihnen unsere stellv. Pflegedienstleitung Christian Volke gerne zur Verfügung (Tel. 05152-781-0).

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne auch per E-Mail, an:

BDH-Klinik Hessisch Oldendorf gGmbH
Stellvertr. Pflegedienstleitung
Herr Christian Volke
Greitstraße 18-28
31840 Hessisch Oldendorf
c.volke@bdh-klinik-hessisch-oldendorf.de


Für unsere neuropsychologische Abteilung suchen wir zum nächstmöglichen Termin

eine(n) Klinische(n) Neuropsychologin(en) GNP und/oder eine(n) Psychologische(n) Psychotherapeutin(en)

mit Erfahrung in selbständiger:

  • Durchführung der Diagnostik intellektueller und kognitiver Störungen inklusive der
    Überprüfung der Fahrtauglichkeit sowie der Erstellung entsprechender Befunde
  • Erstellung sowohl neuropsychologischer als auch klinisch-psychologischer Gutachten
  • Therapie intellektueller und kognitiver Störungen
  • Durchführung von Beratungsgesprächen sowohl mit Patienten als auch mit Angehörigen
  • Durchführung psychotherapeutischer Behandlung mit Patienten/Rehabilitanden


Wir bieten:

  • Vollzeitstelle mit 38,5 Wochenstunden
  • Freundliches und aufgeschlossenes Team
  • Möglichkeit zur Teilnahme an den regelmäßigen externen Supervisionen
  • Vergütung nach Hausvertrag auf der Grundlage des TVöD
  • Betriebliche Altersvorsorge


Wir suchen eine/n aufgeschlossene/n, engagierte/n und flexible/n Kollegin/en mit Freude an selbständigem Arbeiten mit zum Teil schwerst betroffenen Patienten. Patientenorientiertes Denken und Handeln, Teamfähigkeit sowie Zuverlässigkeit runden Ihr Profil ab.
Eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Klinischen Neuropsychologin/en GNP wird vorausgesetzt. Eine Approbation als Psychologische/r Psychotherapeut/in wäre wünschenswert, ist aber nicht Voraussetzung. Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet. Es besteht Aussicht auf Verlängerung und ggf. Übernahme.

Die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover ein modernes neurologisches Fachkrankenhaus, das sich in Trägerschaft durch den gemeinnützigen Verein BDH Bundesverband Rehabilitation befindet. Wir verfügen über einen großen Krankenhausteil mit Planbetten der Phase A und B und zusätzlich Rehabilitationsbetten der Phasen C, D und E. Damit gehört die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf zu den größten neurologischen Fachkliniken Deutschlands. Darüber hinaus verfügen wir sowohl über eine Stroke Unit als auch über eine große Intensivstation mit Beatmungsbetten.

Hessisch Oldendorf liegt im Weserbergland in 10 km Entfernung zur Kreisstadt Hameln und in erreichbarer Nähe zu Hannover, Bielefeld und Hildesheim (Bahnanschluss).

Schriftliche Bewerbungen erbeten an:

BDH-Klinik Hessisch Oldendorf gGmbH
Greitstraße 18-28
31840 Hessisch Oldendorf

Für nähere Informationen stehen Ihnen telefonisch der Therapieleiter, Herr Harenkamp (05152 / 781153) und die Abteilungsleiterin der Psychologischen Abteilung, Frau Dipl.-Psych. Adner (05152 / 781255) zur Verfügung.

Foto: Annika Beneke

Warum lohnt es sich, bei uns zu arbeiten?

„Den guten Ruf der BDH-Klinik
Hessisch Oldendorf kannte ich bereits im Vorfeld. Die Hospitation hat mich
dann überzeugt. Mit einer 60%igen Teilzeitstelle kann ich mir meine Arbeit familienfreundlich einteilen. Hilfe bei den Umzugskosten und der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten haben mir den Einstieg leicht gemacht. Ausschlaggebend war letztlich, dass ich hier in der BDH-Klink die Patienten vom Schlaganfall bis zur beruflichen Rehabilitation begleiten kann.“

Annika Beneke
Assistenzärztin in der BDH-Klinik
Hessisch Oldendorf

Stellenanzeige Gesundheits- und Krankenpfleger/in (© Foto: Minerva Studio – Fotolia.com)zoom
 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Hessisch Oldendorf • Greitstraße 18–28 • 31840 Hessisch Oldendorf • E-Mail schreiben